eloop 2018

Die einzige relevante Enterprise-Konferenz

Blog Twitter

November 2018
Stuttgart

Über die eloop

Die eloop ist eine Austauschplattform von Hackern in Enterprise Unternehmen. Hier findet man ein offenes Ohr, wenn der Chef mal wieder jQuery auf dem Mainframe installieren möchte oder es Probleme bei der firmenweiten Verteilung von Bitcoin Minern gibt. Dazu gute Vorträge & Geschichten, viel Sekt und nette Menschen. Die eloop ist cybergeprüft und active-active hochverfügbar. Themen sind unter anderem Leidensgeschichten aus dem Unternehmen, wie man dort moderne Softwareentwicklung durchsetzt und der Betrieb von legacy Infrastruktur. Außerdem rennt dein Chef sowieso dauernd auf eine Konferenz - warum also nicht auch du mal.

Geschichte

Die eloop wurde mit dem Ziel gegründet die besten Teile anderer Enterprise Konfernzen (Sekt) mit der Offenheit eines Hackerspaces zu vereinen. Anstatt leerer Hülsen geht es seit 2016 auf der eloop um das Überleben als Hacker in der lebensfeindlichen Welt der Enterprise-IT. Bereits 2016 zog die eloop mit diesem Versprechen Besucher im zweistelligen Bereich nach Stuttgart, 2017 war der shackspace Seminarraum dann bis auf den letzten Platz besetzt. Dazu gibt es wie gewohnt einen ausgiebigen Sektempfang und permanente Sektbegleitung während der Veranstaltung.

Zeitplan 2017

10:00 Einlass, Sektausgabe und Namensschildbasteln
11:00 Enterprise Security Software Testing (ciko)
Wie Unternehmen Security Software aussuchen, was daran kaputt ist und wie man es fixt
12:00 #NoShit: doing less of the wrong stuff helps in delivering better software. (robert_we)
13:00 Mittagspause
14:00 Visitenkarten basteln
14:30 Networking Event
15:00 Thundertalks
  • DeepLearning - #manager #bingo (mfa)
    Help you to decide what is already there and what is a lot of work (or not yet solved)
  • Warum mit Billionen-Konzernen spielen keinen Spass macht (momo)
15:30 X.509 for nothing, certificates for free (hadez)
Solving difficult real world trust challenges with a novel distributed network
16:30 Vigilantes: When Good Incident Handlers Do Bad Things (Mark)
This talk includes several amusing, horrifying and interesting tales from the trenches of several commercial and government incident response (IR) teams that strayed from policy in small and sometimes drastic ways in order to get their jobs done more effectively. I’ll explore the balance between the pressure to adhere to policy and the equally valid pressure to find and resolve incidents quickly, and I’ll explore the personality types most drawn to IR. Finally, I’ll provide a model for how senior leaders can accept and work with these pressures and personalities on their IR teams to empower them to be more effective at dealing with incidents.
17:30 Windows 2000 ist sicher (makefu)
Wie aus einer Management Demo über das Obszoleszenzproblem in den Produkten die Einsicht erwuchs, dass Legacy Systeme den einzig sicheren Pfad in die Zukunkft weisen.
18:00 Wenn die Zeit reif ist (h0uz3)
Im Enterprise-Umfeld braucht es eine Weile, bis sich gute Tools und Best Practices durchsetzen. Meist geschieht dies durch ahnungslose Schlipsträger und die Kellernerds Facepalmen, aber sind innerlich doch froh über die Einsicht.
19:00 Aftershow Party
Vernichtung des Restsektes, Tschunk und offenes Hacken.
20:00
21:00

Anreise

Die eloop findet im Stuttgarter Hackerspace statt.
shack e.V.
Ulmer Straße 255
70327 Stuttgart

Mit der Bahn: U4/U9, Station "Im Degen"

Anmeldung

Du kannst die eloop gerne spontan besuchen. Eine Anmeldung erleichtert uns jedoch die Planung.
Die eloop ist frei wie in Freiheit. Um sich anzumelden schreibe einfach eine Email an tickets@eloop.org.

Sponsoren & Medienpartner